• Angebote
  • Eyetracking - simulierte Blickanalysen

Eyetracking - der geheime Umsatz-Booster

Kann Ihre Landingpage schnell genug überzeugen?! Blickoptimierte Webseiten sind hirnfreundlich und bringen Ihnen mehr Umsatz! Denn sie lenken den Blick der Nutzer genau dahin, wo Sie ihn haben wollen - auf den "Conversion-Button". Wer mit seiner Webseite etwas verkaufen will, muss blitzschnell überzeugen. Was der Website-Besucher in den ersten Sekunden wahrnimmt, entscheidet darüber, ob die Seite Umsatz bringt. Überlassen Sie das nicht dem Zufall!

Eyetracking ist ideal zum conversion-orientierten Planen und Optimieren Ihrer:

  • Webseiten und (AdWords-) Landingpages
  • Onlinebanner
  • Newsletter

Eine optimierte Aufmerksamkeitswirkung bringt Ihrer Webseite effektiveren Traffic, verbesserte Konversionsraten und erhöht somit Ihre Online-Umsätze. Seien Sie neugierig und fragen Sie mich nach der Aufmerksamkeitswirkung Ihrer Website.

Hier sehen Sie das Eyetracking dieser Webseite als Beispiel

Sichtbarer Bereich

Diese Darstellung zeigt den Ausschnitt dieser Webseite, der bei einer Bildschirmauflösung 1200 x 800 px ohne zu scrollen sichtbar ist. Der Bereich, der ohne zu scrollen sichtbar ist, wird übrigens auch above the fold genannt. Ein Relikt aus der Verlagsbranche. Der Ausdruck bezeichnet ursprünglich den Bereich einer Zeitung, der am Kiosk sichtbar ist, ohne dass die Zeitung aufgefaltet werden muss.

Wahrnehmungskarte

Die hellen Bereiche zeigen, was interessierte Besucher Ihrer Website in den ersten 3 Sekunden wahrnehmen. Es ist der erste Eindruck, den ein Besucher von Ihrer Webseite bekommt. Und Sie wissen ja, für den ersten Eindruck gibt es bekanntlich keine zweite Chance... In diesem Bereich sollten die für den Nutzer wichtigsten Botschaften platziert sein: Worum geht es hier? Was bekomme ich hier? Und wer ist der Anbieter (Ihr Firmenlogo)?

Aufmerksamkeitskarte

Diese Heatmap zeigt im Detail, welche Bereiche der Webseite "heiß" sind. Rote Bereiche sind besonders auf­merk­sam­keits­stark. Sie lenken die Aufmerk­sam­keit der User auf sich. Rot sollten nur solche Elemente sein, die Ihre wichtigsten Bot­schaften unterstützen. Das sind Ihr Logo (Marke) und die Haupt-Verkaufs­argumente. Bilder sagen mehr als Worte. Wenn es Bilder gibt, die Ihre Bot­schaft unter­stützen, setzen Sie sie unbedingt ein.
Sind andere, für die erste Orien­tierungs- und Über­zeu­gungs­phase eher un­wichtige Elemente auf der Auf­merk­sam­keits­karte rot, gestalten oder platzieren Sie sie unauffälliger oder lassen Sie sie weg.

Für die Blickanalysen verwende ich eyequant

eyequant badge attention analytics certified expert

eyequant ist das nach Experten­meinung beste Eyetracking-Vorhersage-Tool am Markt. Es bietet mit einer beein­druckenden Genauig­keit von 90 % die weltweit akkurateste Vorhersage­qualität. Infos über eyequant.